Herzlich Willkommen

Gerne stehe ich Ihnen, gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, in meinen Amtsräumen für alle notariellen Dienstleistungen zur Verfügung! Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Sie möchten eine Beurkundung in Auftrag geben? Anmeldeformulare finden Sie im Downloadbereich!
Dort finden Sie auch Hinweisblätter mit weiteren Informationen.

Die wichtigsten Informationen finden Sie nachstehend zusammengefasst:

1. Themenfelder

Ich berate Sie gerne zu folgenden Themenfeldern:

  • Immobilien
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Erbe und Schenkungen
  • Unternehmen
  • Vorsorgevollmacht
  • Streitvermeidung, Schlichtung und Mediation

2. Öffnungszeiten

vormittags

nachmittags

Montag

     08:00-12:00     

     13:00-17:00    

Dienstag

     08:00-12:00

     13:00-17:00

Mittwoch

     08:00-12:00

     13:00-17:00

Donnerstag

     08:00-12:00

     13:00-18:00

Freitag

     08:00-12:00

     13:00-16:00

3. Sprechtage in Pressath und Grafenwöhr

Gerne stehe ich Ihnen für Beratungen und Beurkundungen auch bei meinen auswärtigen Sprechtagen zur Verfügung.

Diese finden in der Regel statt:

Grafenwöhr (im Rathaus: Marktplatz 1, 92655 Grafenwöhr):
jeden zweiten Mittwoch (ungerade Kalenderwochen) von 14-15:00 Uhr

Pressath (im Rathaus / Drostlerhaus: Hauptstraße 14, 92690 Pressath):
jeden zweiten Mittwoch (gerade Kalenderwochen) von 16-18:00 Uhr

Um vorherige telefonische Anmeldung über meine Geschäftsstelle in Eschenbach i.d.OPf. wird gebeten.

4. Amtsbereich

Mein Amtsbereich umfasst neben der Stadt Eschenbach i.d.OPf. die Städte und Gemeinden (in alphabetischer Reihenfolge):

Grafenwöhr, Kirchenthumbach, Neustadt a. Kulm, Pressath, Schlammersdorf, Speinshart, Trabitz und Vorbach.

Selbstverständlich nehme ich aber gerne auch Beurkundungen für Sie vor, wenn Sie nicht in meinem Amtsbereich wohnen / Ihren Unternehmenssitz haben, oder das betroffene Grundstück nicht in meinem Amtsbereich belegen ist. Der entsprechende Zugang zu den Grundbuch- und Handelsregisterdaten ist gewährleistet. Ich darf jedoch für die Beurkundung meinen Amtsbereich nicht verlassen, sondern muss die Beurkundung innerhalb meines Amtsbereichs (i.d.R. in meiner Geschäftsstelle in Eschenbach i.d. OPf.) vornehmen.

5. Fremdsprachen

Im Einzelfall nehme ich Beurkundungen und Beglaubigungen auch in folgenden Fremdsprachen vor:

  • Englisch
  • Französisch