Notarin Dr. Melanie Falkner

 

Lebenslauf

  • Jahrgang 1982
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau mit Auslandsjahr in Tours (Frankreich), Erstes Juristisches Staatsexamen
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, insbesondere Finanz- und Steuerrecht von Prof. Dr. Rainer Wernsmann, zugleich Promotion im Steuerrecht zum Thema Einkünfteerzielungsabsicht
  • Referendariat in Nürnberg, Zweites Juristisches Staatsexamen
  • Notarassessorin der Landesnotarkammer Bayern
    mit Ausbildungsstation und Notariatsverwaltung jeweils in Bamberg
  • Referentin am Deutschen Notarinstitut in Würzburg
  • Seit 1.3.2015 Notarin in Ochsenfurt

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

  • Kommentierung der § 10, §§ 13 - 16 WEG (Wohnungseigentumsgesetz) im Beck`schen Online-Großkommentar
  • Ausbildungsreihe für Notarfachangstellte "Kaufvertrag"
  • Anmerkung zur Entscheidung des BGH, Beschluss vom 21.03.2018 - VIII ZR 104/17 -; Kündigungsbeschränkung bei Wohnungsumwandlung: Repräsentativer "Gesellschafterbedarf" bei der GbR, notar 11/2018, 400
  • Anmerkung zur Entscheidung des OLG Hamm, Beschluss vom 16.06.2017 - 15 W 474/16, MittBayNot 4/2018, 342
  • Anmerkung zur Entscheidung des BGH, Beschluss vom 13.10.2016 - V ZB 98/15 -; Kein dingliches Vorkaufsrecht für mehrere Berechtigte als Gesamtgläubiger i. S. v. § 428 BGB, MittBayNot 2018, 33
  • Sondernutzungsrechte - Übertragung und gestreckte Begründung, ZNotP 2017, 251
  • Aufsatz über Vorkaufsrechte im Grundstücksverkehr
    - Teil I: Relevanz von Vorkaufsrechten: Bestehen, Fortbestehen, Vorkaufsfall, MittBayNot 2016, 378
    - Teil II: Umgang mit Vorkaufsrechten: Wirkungsweise, Vertragsgestaltung, Ausübung, MittBayNot 2016,    465
  • Anmerkung zur Entscheidung des OLG Celle, Beschluss vom 14.06.2013 – 4 W 65/13, MittBayNot 2014, 188
  • Zum Ausschluss des Versorgungsausgleichs – Rechtskraft des vereinbarten Ausschlusses nach § 224 Abs. 3 FamFG – Keine Infizierung der Sittenwidrigkeit in den Bereich des Güterrechts, DNotZ 2013, 725
  • Das (Neben-) Güterrecht, DNotZ 2013, 586
  • Das Vorkaufsrecht des Mieters einer Eigentumswohnung nach § 577 BGB, MittBayNot 2012, 519
  • Eintritt in das Mietverhältnis nach §§ 566 ff. BGB beim Kauf einer vermieteten Eigentumswohnung, MittBayNot 2012, 421
  • Der Umfang des Ehegattenerbrechts, JA 2013, 824
  • Die Einkunftserzielungsabsicht als subjektives Besteuerungsmerkmal – Eine Analyse subjektiver Tatbestandsmerkmale im Steuerrecht, Doktorarbeit der Universität Passau, Peter Lang Verlag
  • Die Fiktion subjektiver Tatsbestandsmerkmale im Steuerrecht, DStZ 2010, 316
  • Die Einkunftserzielungsabsicht im Spannungsfeld von Dogmatik und Praxis, DStR 2010, 788
  • Beitrag in „Nachgelagerte Besteuerung und EU-Recht“ (Hrsg. Clemens Fuest/Joachim Mitschke, Steuerwissenschaftliche Schriften, Nomos, C.H.Beck) (gemeinsam mit Prof. Dr. Wernsmann)
  • Kommentierung Vorbemerkung §§ 130 - 133 AO (Abgabenordnung) in Hübschmann/Hepp/Spitaler, AO, FGG in Vorauflage (gemeinsam mit Prof. Dr. Wernsmann)
  • Schwerpunktbereichsklausur – Steuerrecht: Verlust eines Arbeitsmittels, Arbeitslohn, gemischte Aufwendungen, JuS 2008, 713 (gemeinsam mit Prof. Dr. Wernsmann)
  • Einkünfteermittlung im Einkommenssteuerrecht, Jura 2009, 313 (gemeinsam mit Prof. Dr. Wernsmann)