Herzlich Willkommen!

Hier erfahren Sie Wissenswertes und Aktuelles zu unseren Aufgaben, Angeboten und Leistungen.

Gerne laden wir Sie ein, mit uns Kontakt aufzunehmen und sich zu Ihren Vorhaben und Planungen persönlich beraten lassen.

Gemeinsam mit unseren erfahrenen und engagierten Mitarbeitern freuen wir uns, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu dürfen.

Ihre Notare
Dr. Martin Leiß, M.A. &  Dr. Ulrich Hönle


Hinweis:

Herr Notar Lucas Wartenburger hat seinen Amtssitz verlegt. Als sein Nachfolger verwahre ich, Notar Dr. Ulrich Hönle, seine Urkunden und betreue auch die Abwicklung noch laufender Vorgänge.

Außerdem verwahren wir in unserer Notarsozietät die Urkunden vieler weiterer früherer Rosenheimer Notare, z.B. die Urkunden der Notare Dr. Sebastian Spiegelberger, Günter Hölzl, Dr. Helmut Weber, Werner Niebler, Dr. Otto Schropp und Franz Sitzmann.

 

Wir stellen ein:

Aufgrund des Wachstums unserer Notarstelle suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen freundlichen

Empfangsmitarbeiter (m/w/d)

der als Aushängeschild des Büros den Erstkontakt mit Mandanten ab sofort in Vollzeit professionell unterstützt.

Näheres erfahren Sie hier.

 

Corona-Pandemie

Im Sinne der allgemeinen Anstrengungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bitten wir Sie, für Ihren Besuch in unserer Notarsozietät folgende Regeln zu beachten:

  • wir empfehlen, auf den Begegungsflächen in unseren Amtsräumen und im Wartebereich eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske ("OP-Maske") zu tragen und ausreichend Abstand, d.h. mindestens 1,5 Meter zu Personen einzuhalten, die nicht Ihrem eigenen Hausstand angehören;
  • bitte betreten Sie unsere Amtsräume nicht ohne vorherige Terminvereinbarung - gerne stehen wir Ihnen dazu z.B. telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung;
  • bitten suchen Sie unsere Amtsräumen nicht auf, wenn Sie unter SARS-CoV2-typischen Symptomen leiden (insbesondere trockenem Husten, Fieber), sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder positiv auf Covid-19 getestet wurden. Dies gilt selbstverständlich auch, wenn Sie einer behördlichen Quarantäne-Anordnungen unterliegen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesen Fällen telefonsich oder per E-Mail zur Klärung der weiteren Vorgehensweise.

Für Ihre Unterschrift können Sie gerne Ihren eigenen Stift (möglichst Kugelschreiber oder Füller mit dokumentenechter Tinte) zum Termin mitbringen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen aber auch bislang ungenutzte Kugelschreiber zur Verfügung.

Themenfelder

  • Immobilien
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Erbe und Schenkungen
  • Unternehmen
  • Vorsorgevollmacht
  • Streitvermeidung, Schlichtung, Mediation