Herzlich Willkommen

Hinweise zu den Auswirkungen der Covid19-Pandemie

Sehr geehrte Mandanten,

besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Die Covid19-Pandemie hat auch auf unser Notarbüro spürbare Auswirkungen. Wir stehen Ihnen für Beurkundungen, Beglaubigungen und Beratungen weiterhin zur Verfügung. Der Gang zum Notar ist ein triftiger Grund im Sinne der neuen Regelung des "Kontaktverbots". Der Zutritt der Beteiligten zu den Amtsräumen eines Notars ist gemäß § 30 Abs. 4 Satz 2 IfSG zu gestatten.

Gleichwohl gilt es, folgende Regelungen und Beschränkungen zu beachten:

  1. Die Eingangstür zu unseren Büroräumen bleibt geschlossen. Zutritt kann nur denjenigen Personen gewährt werden, welche einen Termin vereinbart haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Personen, die keinen Termin haben, und (nicht notwendigen) Begleitpersonen keinen Zutritt gewähren können.
  2. Personen, die sich in den vergangenen zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder grippeähnliche Symptome aufweisen, dürfen die Büroräume nicht betreten.
  3. Neue Termine werden vor dem 20 April nur in dringenden Ausnahmefällen vergeben.
  4. Bitte halten Sie Abstand ! Schützen Sie sich und unsere Mitarbeiter, indem Sie am Empfang, im Wartebereich und im Beurkundungszimmer stets mindestens 1,50 Meter Abstand halten.
  5. Halten Sie bitte die Hygieneregeln ein, waschen Sie gründlich die Hände und nutzen das bereitgestellte Desinfektionsmittel. Sinnvollerweise bringen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber mit.
  6. Bei Beurkundungsterminen dürfen nicht mehr als sechs Personen neben dem Notar anwesend sein, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden können. Nach Absprache ist es möglich, dass eine Vertrauensperson für weitere Beteiligte an der Beurkundung teilnimmt und die weiteren Beteiligten dies anschließend bestätigen.
  7. Termine für Beglaubigungen oder Beurkundungen außerhalb unserer Büroräume können bis auf weiteres nicht wahrgenommen werden.
  8. Besprechungen können derzeit nur telefonisch durchgeführt werden. Gerne können Sie hierzu einen Telefontermin vereinbaren.
  9. Aufgrund der massiven Einschränkungen im Betriebsablauf bei Gerichten, Behörden, Banken und auch bei Notaren ist mit einer deutlichen Verlängerung der Bearbeitungs- und Vollzugsdauer zu rechnen.

Für die aufgeführten Maßnahmen bitten wir um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund !

 

Ihre Notare Karl Felix Dietrich und Ingo Oltmanns

Themenfelder

  • Immobilien
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Erbe und Schenkungen
  • Unternehmen
  • Vorsorgevollmacht
  • Streitvermeidung, Schlichtung, Mediation