Impressum

Diensteanbieter und inhaltlich Veranwortlicher

Notarin
Eva Maria Brandt
Bahnhofstraße 34
86316 Friedberg

Berufsaufsicht und berufsrechtliche Regelungen

Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Augsburg Zuständige Notarkammer ist die Landesnotarkammer Bayern, Ottostraße 10/III, 80333 München.

Ottostraße 10
80333 München

Berufsbezeichnung: Notarin. Verliehen in der Bundesrepublik Deutschland von dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz.

Die nachfolgenden maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen für Notare sind im Internet abrufbar unter www.gesetze-im-internet.de:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 78990989000

Berufshaftpflichtversicherung

R+V Allgemeine Versicherung AG
Vermögensschadenhaftpflicht-Schaden
Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden

Tel.: 0611/533 2964

Haftungsausschluss

Der Diensteanbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Ansprüche gegen den Diensteanbieter wegen Schäden, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden gegeben ist. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.  Der Diensteanbieter behält es sich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Diensteanbieter keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Die Inhalte auf diesen Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Nutzung urheberrechtlich geschützter Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers.

Weitere Hinweise

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird teilweise auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Den Datenschutzbeauftragten der Notarstelle erreichen Sie unter den Kontaktdaten der Notarstelle

Design und Programmierung

Videri Concept GmbH
Josephspitalstraße 6
80331 München

www.videri-concept.de

Informationen zum Datenschutz

Das Notarbüro nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre Daten unterliegen bei uns der strengen notariellen Verschwiegenheitspflicht. Hinzu kommen datenschutzrechtliche Vorgaben. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten im Rahmen der notariellen Tätigkeit zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

1. Wer ist verantwortlich für Ihre Daten?
Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten trägt Notarin Eva Maria Brandt.

2. Welche Daten werden zu welchen Zwecken erhoben?
2.1 Von Ihnen übermittelte Daten
Im Rahmen der notariellen Tätigkeit erfragen wir von Ihnen personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse, Geburtsdatum, aber auch ggf. Ihre Steuer-Identifikationsnummer, die Höhe und Art Ihres Vermögens, familiäre Konstellationen u.ä. Die Daten werden von uns nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies im Rahmen unserer notariellen Amtstätigkeit erforderlich ist, etwa zur Gewährleistung einer angemessenen und umfassenden Rechtsberatung, aber auch aufgrund von Mitteilungspflichten an Behörden, aufgrund von Identifizierungspflichten etc. Nach dem Beurkundungsgesetz und der Bundesnotarordnung sind wir zu einer umfassenden Datenerhebung verpflichtet, soweit dies erforderlich ist, um Ihre rechtliche Situation abschließend beurteilen zu können.

2.2 Von Dritten übermittelte Daten
Weiter erfragen wir, soweit erforderlich und gesetzlich gestattet, ggf. auch von Dritten personenbezogene Daten über Sie. Beispiel hierfür sind etwa Grundbuchauszüge oder Handelsregisterauszüge. Hierbei halten wir uns streng an die notarielle Verschwiegenheitspflicht. Daten von Dritten werden ausschließlich dann erhoben, wenn ein rechtliches Interesse hierzu besteht.

3. Rechtsgrundlagen
Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und e der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit Art. 4 Bayerisches Datenschutzgesetz sowie § 17 BeurkG, außerdem §§ 78a bis 78n BNotO in Verbindung mit der Vorsorgeregister-Verordnung (VRegV) und der Testamentsregister-Verordnung (ZTRV), ebenso § 95 GNotKG.


4. Wann werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?
Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weitergegeben, wenn dazu eine Gestattung oder Verpflichtung durch Gesetz bzw. eine behördliche oder gerichtliche Anordnung besteht. Im Übrigen erfolgt keine Weitergabe an Dritte, insbesondere nicht zu Werbezwecken.

5. Wo sind Ihre Daten gespeichert?
Die  Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu Zwecken der notariellen Amtstätigkeit notariatsintern, nach Einführung des zukünftig gesetzlich vorgeschriebenen elektronischen Urkundenarchivs auch dort. Für etwaige Clouddienste (Terminkalender, E-Mail, externer Speicher) werden ausschließlich deutsche Dienstleister mit in Deutschland belegenen Servern verwendet mit teilweise notariatsspezifischer Sicherheitsinfrastruktur (insbesondere der Notarnet GmbH).

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben oder ermöglichen, so etwa Vorschriften über die dauerhafte bzw. zeitweilige Aufbewahrung der Akten, Bücher und Verzeichnisse des Notars (z.B. Urkundenarchiv, Urkundenrolle, Namensverzeichnis).

7. Welche Rechte stehen Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu?
Sie -sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung betroffenen Personen, soweit die notarielle Verschwiegenheitspflicht nicht entgegensteht- haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Vervollständigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Soweit die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. a lit. e DSGVO beruht (Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe), haben Sie ein Widerspruchsrecht.

Sie haben ferner das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Recht auf Datenübertragbarkeit). Sie können diese Daten auch an Dritte übermitteln oder übermitteln lassen.

Zur Ausübung Ihrer genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie und die anderen betroffenen Personen sich jederzeit an Notarin Eva Maria Brandt, die Datenschutzbeauftragte des Notariats oder die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte

Kontaktdaten Aufsichtsbehörde

Notarstelle Eva Maria Brandt

-Datenschutzbeauftragte-

Bahnhofstraße 34

86316 Friedberg

datenschutz@notarin-brandt.de

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Wagmüllerstraße 18

80538 München

Friedberg, 08.10.2018

 

 

Eva Maria Brandt, Notarin